Zertifizierungen
Kontaktieren Sie uns
Tel: + 86-755-23091101 und + 86-755-23091100  
Fax: + 86-755-23091102   
Informationen: info@wipanda.com
Adresse: Block H, Juyin Technologie-Industriepark, NO.1 Ganli Rd, Buji Str., Longgang Bezirk, Shenzhen, Guangdong,
China Postleitzahl: 518000
Jetzt Kontakt
Zuhause > Nachrichten > Branchen-News > Photovoltaik-Netzwechselrichte.....

Nachrichten

Photovoltaik-Netzwechselrichter-Klassifizierung und Funktionseinführung

  • Quelle:Internet
  • Lassen Sie auf:2019-02-22

Wechselrichter-Klassifizierung für Photovoltaik-Netze


1. Klassifizierung der Isolierungsmethoden

Der isolierte, netzgekoppelte Wechselrichter, der isolierte und nicht isolierte Typen umfasst, ist in Isolationsmodus für Netzfrequenztransformatoren und Isolationsmodus für Hochfrequenztransformatoren unterteilt.Zu Beginn der Entwicklung von netzgekoppelten Photovoltaik-Wechselrichtern wird das Isolationsverfahren für Spannungswandler angewendet. Aufgrund ihrer offensichtlichen Defekte in Bezug auf Volumen, Gewicht und Kosten haben sich die netzgekoppelten Wechselrichter mit Hochfrequenz-Transformatorisolation in den letzten Jahren jedoch schnell entwickelt: Die Vorteile von nicht isolierten netzgekoppelten Wechselrichtern werden aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades und ihrer einfachen Steuerung allmählich verbessert. Anerkannt, hat es bereits begonnen, Anwendungen in Europa zu fördern, muss jedoch Schlüsselfragen wie Zuverlässigkeit und Common-Mode-Strom ansprechen.


2, entsprechend der Ausgangsphasennummer

Es kann in zwei Typen von einphasigen und dreiphasigen netzgekoppelten Wechselrichtern unterteilt werden: Der Einphasenmodus wird im Allgemeinen für mittlere und kleine Leistungsanwendungen verwendet, und dreiphasige netzgekoppelte Wechselrichter werden für Anlässe mit hoher Leistung verwendet. Je nach Leistungsstufe kann er in netzgekoppelte Wechselrichter mit niedriger Leistung mit einer Leistung von weniger als 1 kVA, mittelspannungsgebundene Wechselrichter mit Leistungsstufen von 1 kVA bis 50 kVA und über 50 kVA unterteilt werden. Hochleistungsnetz-Wechselrichter.

3. Klassifizierung nach Kraftflussrichtung

Es ist in zwei Typen unterteilt: Einrichter mit direktem Stromflussnetz, der mit einem Stromnetz verbunden ist, und ein Stromrichter mit zwei Stromrichtungsnetzen mit Stromfluss. Neben der netzgebundenen Stromerzeugung kann es auch als Gleichrichter zur Verbesserung der Netzspannungsqualität und der Last verwendet werden In den letzten Jahren haben bidirektionale netzgekoppelte Wechselrichter an Bedeutung gewonnen, was eine der zukünftigen Entwicklungsrichtungen darstellt.

4 gemäß der Topologieklassifizierung

Die derzeit verwendete Topologie umfasst: Vollbrücken-Wechselrichtertopologie, Halbbrückenwechselrichtertopologie, Multilevel-Wechselrichtertopologie, Push-Pull-Wechselrichtertopologie, Vorwärtswechselrichtertopologie, Sperrwandlertopologie usw., darunter Hochspannungs-Hochleistungs-Photovoltaik Der netzgekoppelte Wechselrichter kann eine Multilevel-Wechselrichtertopologie annehmen, der netzgekoppelte Photovoltaik-Wechselrichter mit mittlerer Leistung verwendet eine Vollbrücken- und Halbbrücken-Wechselrichtertopologie, und der mit geringem Strom verbundene netzgekoppelte Photovoltaik-Wechselrichter verwendet eine Vorwärts- und Sperrwandlertopologie. .

China inverter manufacturer

China Wechselrichter-Hersteller


Netzgekoppelte Photovoltaik-Wechselrichterfunktion


(1) Anti-Islanding-Schutz Netzwechselrichter sollten über zuverlässige und vollständige ungeplante Inselschutzfunktionen verfügen. Die nicht ungeplante Inselfunktion des netzgekoppelten Wechselrichters sollte sowohl aktive als auch passive Inselerkennungsverfahren aufweisen. Wenn der ungeplante Inseleffekt auftritt, sollte der Wechselrichter innerhalb von 2 Sekunden aufhören, das Netz mit Strom zu versorgen, und ein Alarmsignal ausgeben.

(2) Wiederherstellung des Netzschutzes Nachdem der Netzwechselrichter aufgrund von Netzstörungen die Netzversorgung unterbrochen hat, sollte der Netzwechselrichter automatisch in der Lage sein, das Netz wieder zu verbinden, nachdem die Netzspannung und -frequenz für 20s bis 5min wieder im normalen Bereich liegen. Wenn Energie übertragen wird, sollte die Ausgangsleistung bei der Stromversorgung langsam erhöht werden, und das Stromnetz sollte nicht beeinträchtigt werden.

(3) Überstromschutz auf der AC-Seite Der Überstromschutz sollte auf der AC-Ausgangsseite des netzgekoppelten Wechselrichters eingestellt werden. Wenn auf der Netzseite ein Kurzschluss festgestellt wird, sollte der an das Netz angeschlossene Wechselrichter innerhalb von 0,1 Sekunden aufhören, das Netz mit Strom zu versorgen, und ein Warnsignal ausgeben. Nachdem der Fehler behoben wurde, sollte der mit dem Netz verbundene Wechselrichter normal funktionieren.

(4) Anti-Entladeschutz Wenn die gleichstromseitige Spannung des netzgekoppelten Wechselrichters niedriger ist als der zulässige Arbeitsbereich oder der Wechselrichter im ausgeschalteten Zustand ist, darf kein Sperrstrom durch die DC-Seite des netzgekoppelten Wechselrichters fließen.

(5) Verpolungsschutz bei Verpolung Wenn die Polarität des PV-Generators umgekehrt wird, sollte der mit dem Netz verbundene Wechselrichter ohne Beschädigung geschützt werden. Nach dem positiven Anschluss der Polarität sollte der netzgekoppelte Wechselrichter normal funktionieren.

(6) Netzüber- / Unterspannungsschutz, Über- / Unterfrequenzschutz Auf der AC-Ausgangsseite des Netzwechselrichters sollte der Netzwechselrichter in der Lage sein, die Über- / Unterspannung des Stromversorgungsnetzes (Verdrahtung), die Über- / Unterfrequenz usw. genau zu beurteilen. Im anormalen Zustand sollte der netzgekoppelte Wechselrichter gemäß der erforderlichen Zeit geschützt werden und ein Warnsignal ausgegeben werden, wenn er abgeschaltet wird. Wenn die Netzspannung und -frequenz wieder in den zulässigen Spannungs- und Frequenzbereich zurückkehren, sollte der Wechselrichter normal starten können.

(7) Überspannungsschutz auf DC-Seite Wenn die DC-Eingangsspannung über der maximal zulässigen DC-Array-Zugriffsspannung des Wechselrichters liegt, darf der Wechselrichter nicht innerhalb von 0,1 Sekunden (während des Betriebs) gleichzeitig starten oder stoppen Warnsignal Nachdem die gleichstromseitige Spannung wieder im zulässigen Betriebsbereich des Wechselrichters liegt, sollte der Wechselrichter normal hochfahren können.

Solar photovoltaic inverter

Solar-Photovoltaik-Wechselrichter


(8) Überlastungsschutz am DC-Eingang a) Wenn der Eingang des Umrichters nicht die Funktion der Leistungsbegrenzung hat, sollte der Schutz übersprungen werden, wenn die Eingangsleistung des Umrichters auf der Eingangsseite das 1,1-fache der Nennleistung übersteigt. b) Wenn der Wechselrichtereingang über eine Leistungsbegrenzungsfunktion verfügt und die Ausgangsleistung des PV-Generators die vom Wechselrichter zulässige maximale DC-Eingangsleistung überschreitet, begrenzt der Wechselrichter den aktuellen Betrieb automatisch auf die maximal zulässige AC-Ausgangsleistung.

(9) Interner Kurzschlussschutz Wenn innerhalb des netzgekoppelten Wechselrichters ein Kurzschluss auftritt, sollte der Schutz elektronischer Stromkreise und Sicherungen im Wechselrichter schnell und zuverlässig sein.

(10) Überhitzungsschutz Netzübergreifende Wechselrichter sollten über einen Alarm für Übertemperaturschutz verfügen, wie z. B. Alarme bei hohen Umgebungstemperaturen (z. B. hohe Umgebungstemperaturen im Gehäuse, die durch einen Brand verursacht werden) und Übertemperaturschutz kritischer Komponenten im Inneren der Maschine.

(11) Empfindlichkeit und Zuverlässigkeit des Schutzes In der normalen Betriebsumgebung des Wechselrichters und der Netzumgebung, die den nationalen Normenanforderungen entspricht, darf der Wechselrichter nicht im Falle eines versehentlichen Herunterfahrens, eines Fehlalarms oder eines anderen unbeabsichtigten Betriebs sein. Unser Unternehmen ist verantwortlich für den durch den Wechselrichter selbst verursachten Stromausfall und kompensiert diesen. Im Fehlerfall sollte der Umrichter entsprechend der ausgelegten Funktion zuverlässig arbeiten können. Unser Unternehmen haftet für alle Schäden, die durch Fehler oder Zuverlässigkeit des Wechselrichters verursacht werden, und kompensiert diese.

(12) Für die Verdrahtung des flammhemmenden Umrichters der gesamten Maschine sollten flammhemmende Drähte und Kabel verwendet werden. Der Drahtschlitz und die Kabelnummernkennzeichnungsbuchsen sollten aus flammhemmenden Materialien hergestellt sein und der Umrichterkörper sollte mit einem Umgebungstemperatursensor zur Echtzeitüberwachung ausgestattet sein. Umrichterinnentemperatur. Der Wechselrichter kann unter keinen Umständen eine invasive offene Flamme erzeugen, und alle durch den durch den Wechselrichter verursachten Brand verursachten Verluste werden von unserem Unternehmen rechtzeitig behandelt und kompensiert.

(13) Isolationsüberwachung Der Wechselrichter verfügt über eine perfekte Isolationsüberwachungsfunktion: Wenn der stromführende Teil der Ausrüstung geerdet ist, sollte das Isolationsüberwachungssystem in der Lage sein, den Fehlerstatus des Wechselrichters, den Stopp und den Alarm sofort zu erkennen.

(14) Blitzschutz: Der Wechselrichter sollte mit einem Blitzschutzgerät und einem Überspannungsschutz von 6000 V ausgestattet sein.

(15) Kühlung: Der Wechselrichter sollte über Maßnahmen verfügen, um sicherzustellen, dass der Wechselrichter nicht durch zu hohe Temperaturen beschädigt wird, wenn er normal weiterarbeitet.

(16) Rauschen: Der Wechselrichter benötigt nicht mehr als 50 dB Rauschen.

PV inverter manufacturers

Hersteller von PV-Wechselrichtern


Haftungsausschluss: Der Inhalt stammt teilweise aus dem Internet. Um weitere Informationen weiterzuleiten, bedeutet dies nicht, dass sie ihren Ansichten zustimmen oder deren Beschreibung bestätigen. Der Inhalt des Artikels dient nur als Referenz. Bei Verstößen wenden Sie sich bitte rechtzeitig an.